Häufige Fragen

Was ist das Besondere der Kosmetikschule Schäfer in Frankfurt?

Wir legen großen Wert auf den direkten Kontakt zwischen Schüler/innen, den Lehrkräften und der Schulleitung.In einer von Professionalität geprägten Arbeitsatmosphäre ist uns die persönliche Betreuung unserer Kosmetikschüler/innen sehr wichtig.
Bei uns sind Sie kein anonymes Gesicht, denn Ihre Fragen und Bedürfnisse finden immer ein offenes Ohr.Unsere Schülerinnen führen während ihrer Ausbildung Kosmetikbehandlungen an Kunden durch.

Was bedeutet „staatlich anerkannt“?

Die Berufsfachschule für Kosmetik S. Schäfer in Frankfurt ist staatlich anerkannt. Das bedeutet, dass die Schule die strengen Qualitätskriterien hinsichtlich der Lehrer, der Lehrpläne, etc. des Hessischen Kultusministeriums erfüllt. Die Prüfung zum/zur Kosmetiker/in (staatl. geprüft) wird vom staatlichen Schulamt abgenommen. Unsere Kosmetikschule ist übrigens die einzige staatlich anerkannte Kosmetikschule im Zentrum Frankfurts.
Absolventen der Kosmetikschule S. Schäfer eröffnen sich dank der erstklassigen Qualität der Ausbildung optimale Berufschancen.

Wie kann ich mich für die richtige Schule/die richtige Ausbildung entscheiden?

Bevor Sie sich für eine Kosmetikschule entscheiden, sollten Sie sich bezüglich der Räumlichkeiten, der Ausstattung und der Qualifikation der Fachlehrer vor Ort informieren.Sehr wichtig ist ebenfalls die angegebene Gesamtstundenzahl der Ausbildung. Wir wissen aus Erfahrung, dass jede/r Interessent/in für sich selbst entscheiden sollte, welche Ausbildungsform für sie/ihn die geeignete ist.Beachten Sie jedoch, dass die staatlich anerkannte Ausbildung für Damen, die noch keinen Beruf erlernt haben, zu empfehlen ist.

Warum sollte ich mich gerade für diese Kosmetikschule entscheiden?

Die Berufsfachschule für Kosmetik S. Schäfer in Frankfurt ist die Nummer Eins in Hessen, wenn es um die Ausbildung zum/zur staatlich geprüften Kosmetiker/in geht. Wir sind deutschlandweit bekannt und genießen einen sehr guten Ruf. Der praxisorientierte Unterricht garantiert einen leichten und professionellen Einstieg in das Berufsleben. Durch die vielen Erfahrungen, die Sie im direkten Kontakt mit dem Kunden sammeln, gewinnen Sie Professionalität und ein sicheres Auftreten.Viele unserer Schüler haben nach, oder bereits während der Ausbildung die Möglichkeit, in angegliederten Kosmetikinstituten oder Spas Praktika zu absolvieren. Durch diese Referenzen steigen Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Profitieren Sie von unserer Erfahrung und unseren Kontakten.Unsere Ausbildung zum/zur Kosmetiker/in ist so angelegt, dass Sie sofort nach erfolgreicher Beendigung als Selbständige/r oder Angestellte/r in der Kosmetik-Branche einsteigen können. Viele namhafte Kosmetikfirmen und Luxushotels im In- und Ausland stellen immer wieder Absolventen unserer Frankfurter Kosmetikschule als Kosmetiker/innen ein. Stellvertretend hierfür seien KIS – Kosmetik Institut Schäfer, Beauty & More, Villa Westfalia, THE SPA – Frankfurt Hof genannt.
Weiterhin bieten wir Ihnen mit unseren Kooperationen in England, Spanien, China, der Türkei und Korea die Chance zum Einstieg in die internationale Karriere.

Gibt es eine Altersbegrenzung?

Ein Einstieg in die Kosmetikbranche ist zu jeder Zeit und in jedem Alter möglich. Wir informieren Sie gerne über Ihre Möglichkeiten auf dem ersten und zweiten Bildungsweg.

Wie ist die Kosten-Nutzen-Relation zu bewerten?

Eine derart hochkarätige Ausbildung hat ihren Preis. Jedoch ist dieser Preis absolut gerechtfertigt, denn Sie investieren in sich selbst und Ihre eigene Zukunft. Bei einem zielstrebigen Einstieg in den Arbeitsmarkt haben Sie die Kosten für die Ausbildung in kürzester Zeit amortisiert.
Der Einstieg in die Selbstständigkeit ist in vielen anderen Branchen wesentlich kostenintensiver.

Kann ich Mittel nach dem BAFöG beantragen?

Wenn Sie sich für die Ausbildung zum/zur staatlich geprüften Kosmetiker/in entscheiden, stehen Ihnen Mittel nach dem BAFöG zu. Entscheidend sind jedoch Ihre persönlichen Gegebenheiten, wobei Ihnen hierbei das für Ihren Wohnort zuständige BAFöG-Amt Auskunft geben kann. Mehr Informationen zum Thema BAFöG

Was ist mit dem Kindergeld?

Eltern haben während der einjährigen Ausbildung ihrer Tochter bzw. ihres Sohnes (Kosmetiker/in, staatlich geprüft) weiterhin Anspruch auf Zahlung des Kindergelds.

Noch Fragen?
Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Häufige Fragen