Der Weg zur Selbstständigkeit

Sie träumen davon, Ihr eigener Herr in Ihrem eigenen Institut zu sein? Worauf warten Sie? Starten Sie durch, verwirklichen Sie Ihren Traum!

Ein Großteil unserer Schülerinnen und Schüler entscheidet sich direkt im Anschluss an die Ausbildung oder zeitnah danach für die Selbstständigkeit. Selbstständigkeit heißt oft, das eigene Kosmetikinstitut, die Fußpflegepraxis oder das Nagelstudio zu gründen. Selbstständigkeit kann aber auch heißen, erst einmal nebenberuflich im Rahmen eines Kleingewerbes tätig zu sein. Doch wie starten Sie in die Selbständigkeit und wie kommunizieren Sie Ihre Dienstleistungen sinnvoll? Wie können Sie den Umsatz steigern und Neukunden gewinnen? Mit welcher Kosmetikfirma möchten Sie zusammenarbeiten? Wie müssen Sie ihre Behandlungspreise ansiedeln, um kostendeckend und gewinnerzeugend arbeiten zu können? Was ändert sich steuerlich und was müssen Sie, außer einer Gewerbeanmeldung, im Vorfeld beantragen und beachten? Die richtige Entscheidung zu treffen ist nicht immer leicht. Schülerinnen und Schüler der Kosmetik und Make-up Schule Schäfer profitieren von unserer langjährigen Erfahrung und unserer Kooperation mit vielen erfolgreichen Unternehmen und Firmen.

Bereits während Ihrer Ausbildung an der Kosmetikfachschule Schäfer in Frankfurt werden Sie im Fach Berufskunde von uns geschult, was Sie auf Ihrem Weg zur Selbstständigkeit beachten müssen. Angefangen von der Idee, die geboren wird, über die gesamte Planung des Institutes: Wo möchte ich mein Institut eröffnen, mit welchem Klientel kann ich rechnen, wie muss ich demnach meine Preise anpassen? Gibt es bereits andere Institute in der Umgebung, was bieten diese an und wie sind deren Behandlungen preislich angelegt? Wie viel muss ich für eine Kosmetikbehandlung nehmen, um wirtschaftlich zu arbeiten, wie hoch sollte der Anteil im Verkauf sein? Wie berechne ich die Steuern, was kann ich steuerlich absetzen und was muss ich bei meiner Steuererklärung beachten?

All diese Dinge sind maßgeblich für den Erfolg Ihres Studios und nur wer sich im Vorfeld mit der Unternehmungsplanung- und führung beschäftigt, der kann sich auf dem ständig wachsenden Markt behaupten und auf lange Sicht schwarze Zahlen schreiben.

Aber auch in anderen Bereichen können Sie an unserer Kosmetikschule in Frankfurt bereits wichtige Erfahrungen für Ihr späteres Institut sammeln. Beispielsweise die Frage nach der Kosmetikfirma, deren Produkte sie verwenden und verkaufen möchten. Sie haben die Möglichkeit, während Ihrer Ausbildung an zahlreichen Produktschulungen diverser namhafter Kosmetikhersteller teilzunehmen und sich einen Einblick über die verschiedenen Produkte und Philosophien der jeweiligen Firmen zu verschaffen. Vom günstigen Einsteigerdepot bis zur hochpreisigen Luxuskosmetik, Sie lernen im praktischen Unterricht mehrere Firmen kennen und finden möglicherweise die richtigen Produkte, mit denen Sie sich identifizieren können, und deren Aufmachung und Philosophie dem entspricht, was Sie mit Ihrem Institut vermitteln möchten. Außerdem haben Sie als Schülerin unserer Schule den Vorteil, dass Sie während Ihrer Ausbildung Produkte dieser Firmen zum Üben und weiteren Kennenlernen für Zuhause erwerben können. Das wohl größte Privileg ist aber, dass diese Firmen Ihnen bei einer geplanten Selbstständigkeit unterstützend zur Seite stehen, Ihnen großzügige Sonderkonditionen für Ihre Erstausstattung geben können, Sie zum Teil sogar kostenlos in verschiedenen Bereichen schulen z.B. Verkaufstrainings, intensive Produktschulungen, Weiterbildungen uvm.

Aber auch wir als Ihre Schule helfen Ihnen und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Wir geben Ihnen wertvolle Tipps, nennen Ihnen Adressen und Firmen, beraten Sie und helfen Ihnen Schritt für Schritt in Ihre Zukunft als Unternehmerin!

Der Weg zur Selbstständigkeit