Jetzt wird gefeirt…! 60 Jahre Kosmetikfachschule Schäfer

7. November 2013 Kommentare deaktiviert
Jetzt wird gefeirt…! 60 Jahre Kosmetikfachschule Schäfer

„Jetzt wird gefeiert…!“

Schäfer  – kaum ein Name, steht in der Beauty-Branche so für gleichbleibende Ausbildungsqualität. Seit 1953 – inzwischen also seit stolzen 60 Jahren – werden an der Berufsfachschule für Kosmetik S. Schäfer in Frankfurt Kosmetikerinnen auf höchstem Niveau ausgebildet.

Die Wurzeln der Schule gehen zurück auf die ersten Frankfurter Kosmetikschulen, Janina Bilski (Frommelt GmbH) und die 1962 gegründete und erste staatlich anerkannte Ergänzungsschule M.Gerlich-Bröker Schule. Heute führt Sevgi Schäfer die Kosmetikschule Schäfer und den Fachbereich für Make-up, die Famous Face Academy erfolgreich mit einer Balance aus traditionellem Handwerk und innovativen Technologien und garantiert so jährlich einer Vielzahl Absolventen die herausragender Ausbildungsqualität, an einer der führenden Ausbildungsstätten Deutschlands.

Schulleiterin Sevgi Schäfer lernte den Beruf der Kosmetikerin damals noch selbst von der Pike auf bei Barbara Schäfer an der Kosmetikschule Gotha. Ihr Leitspruch „Lerne und lebe Kosmetik“ wird von Ihr selbst tagtäglich mit Begeisterung und Engagement umgesetzt, so dass Frau Schäfer selbst bestes Beispiel für eine erfolgreiche Karriere und die Zukunft des Berufes ist.

Seit 1953 haben zahlreiche Schülerinnen und Schüler, Dozenten, Kooperationspartner und besondere Wegbegleiter der Kosmetikfachschule Schäfer die Treue gehalten.

Zeit um Danke zu sagen – für 60 erfolgreiche Jahre Kosmetikschule Schäfer in Frankfurt!

Am Montag, 25.11.2013 findet die 60-Jahr-Feier der Schule von 16 – 20 Uhr in den neuen Räumen, direkt am Rossmarkt statt.

Als kleines Rahmenprogramm warten neben einem zwanglosen „Come together“ namhafte Referenten mit Kurzvorträgen. Auch der zweite Karrieretag findet im Rahmen der Jubiläumsfeier statt, so dass Kosmetikerinnen die Gelegenheit nutzen können um wertvolle Branchenkontakte zu Arbeitgebern zu knüpfen.

 

 

 

 

 

 

Comments are closed.