Super-Sommer-Sonnen-Laune!

26. August 2013 Kommentare deaktiviert
Super-Sommer-Sonnen-Laune!

Wir haben über Füße geschrieben, die schönen und die weniger schönen. Wir haben über Make-up für extrem heiße Tage geredet und schlagartig wurde es regnerisch und trübe. Wir haben über Urlaub & Co gebloggt und wissen nicht mehr worüber wir schreiben sollen. Punkt. Punkt?

Klar. Punkt! Zeit für kreative, bunte Sachen mit DOTS! Und weil wir Hunger und Heidelbeeren übrig hatten, wurde es nicht nur kreativ und bunt, sondern auch lecker.

Ganz klar. Diese Woche gibt’s was auf die Finger und in den Bauch!

Starten wir mit der Mission „lecker“, weil backt sich von alleine, während die Nägel in der Lampe „gar“ werden.

Für den Brownie-Cheesecake „Dotti“ braucht’s folgendes:

  • 200g Zartbitterschokolade, grob gehackt
  • 200g Butter in Stücken
  • 3 EL Backkakao
  • 450g Zucker
  • 4 Eier
  • 100g Mehl
  • 1/4 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 500g Doppelrahm-Frischkäse, zimmerwarm
  • 300g Schmand
  • Beeren nach Wahl – ich hatte Heidelbeeren und TK-Himbeeren

und dann

  1. Schokolade und Butter schmelzen lassen über dem Wasserbad.
  2. Kakao dazu und gut verrühren, anschließend die Hälfte des Zuckers dazu. Zum Schluss noch zwei Eier.
  3. In einer zweiten Schüssel Mehl, Backpulver und Salz mischen und dann langsam in die Schokomasse geben. Mit Liebe und Gefühl, nicht mit dem Handmixer. Bitte. Danke.
  4. Diese Schokosünde jetzt für 15min in den Ofen geben. 180°C sind perfekt. Nach 15min ist der Teig noch längst nicht durchgebacken, soll er aber auch nicht.
  5. Frischkäse und den übrigen Zucker verrühren. Jetzt darf das Handmixgerät dazu kommen, es sei denn du musst selber spülen. Anschließend wieder 2 Eier und der Schmand. Alles mischen und dann ab auf den Schokoboden.
  6. Und jetzt: kreatives Chaos oder adrette Beeren, verteile die Beeren ganz wie du magst.
  7. Anschließend 1 Stunde bei 160°C in den Ofen und nach der Stunde nicht hektisch und neugierig aufreißen. Du erschreckst den Kuchen! Dein Backofen hat eine langsame Kühlfunktion. Sieht so aus:

Lass den Kuchen in Ruhe im Ofen auskühlen, sonst kriegt er Falten und Risse. OK, wenn du es ganz eilig hast: lecker ist er trotzdem, aber kalt nicht mehr ganz so hübsch.

Lass es dir schmecken.

Und die Nägel? Die machst du dir mit brombeere-vanille Dots währen der Kuchen im Ofen ist. Wie zeigt dir die Step-by-step Anleitung.

ffa

Die Dots lässt du am Einfachsten von dem Spot Swirl aus in das nicht ausgehärtete Gel „plumpsen“. Schnell gemacht und Effektvoll.

Comments are closed.