NiSV | BASIS – GRUNDLAGEN DER HAUT +
KOSMETIKAUSBILDUNG INKL. PRÜFUNG ∙ KURS

NiSV | BASIS – GRUNDLAGEN DER HAUT +
KOSMETIKAUSBILDUNG INKL. PRÜFUNG ∙ KURS

BASIS – GRUNDLAGEN DER HAUT UND DEREN ANHANGSGEBILDE + KOSMETIKAUSBILDUNG INKL. PRÜFUNG

FACHKUNDE-GRUNDLAGE + ZUSATZ KOSMETIKAUSBILDUNG

Dauer:
NiSV Basis: 78 LE (je 45 Min.) | davon 28 LE durch E-Learning & 5 Tage Präsenzunterricht
Kosmetikausbildung: 6 Tage | davon 2-3 Präsenzunterricht in Frankfurt

Vorraussetzung: Erfahrung mit apparativer Kosmetik (wie optische Strahlung, Ultraschall, EMF) von ca. 2 Jahren.

Termine: auf Anfrage

Kosten: 2.800,-€ Kursgebühr (KursteilnehmerInnen von Kooperationspartnern erhalten 25% Nachlass)

Zur Reservierung
Schreib uns
0173 8855705
info.NiSV@kosmetikfachschule.de

Vorteile dieser Kombi-Ausbildung auf einen Blick

Dieser Kurs richtet sich insbesondere an die, die bereits eine gewisse und vielleicht auch schon mehrjährige Grunderfahrung im Bereich der Kosmetik haben, wie z.B. Frisöre oder medizinische Fachangestellte. Wenn du bereits Erfahrung in kosmetischen Anwendungen gesammelt hast, erhältst du durch diesen Kurs die professionelle Einführung und das theoretische Fachwissen für die praktische Anwendung.

Kursbeschreibung

Unser Zusatzmodul ist perfekt für KursteilnehmerInnen, die neben der NiSV auch gleich eine Kosmetikausbildung absolvieren möchten. Wir bieten dir hiermit ein ganz besonderes Angebot.

Kursaufbau (E-Learning & Präsenzunterricht)

Der Unterricht besteht aus E-Learning und Präsenzunterricht in Frankfurt.

Dieses Zusatzmodul beinhaltet „NiSV | Basis – Grundlagen der Haut und deren Anhangsgebilde“ und „Kosmetikausbildung inkl. Prüfung“.

„NiSV | Basis – Grundlagen der Haut und deren Anhangsgebilde“: Dieses Modul bildet die Grundlage und damit die Voraussetzung für weitere Fachkundemodule. Kosmetisches Grundwissen z.B. über den Aufbau und die Beschaffenheit der Haut, Bestimmung der Hauttypen oder unterschiedliche Haarstrukturen und deren Wachstumsphasen werden hier behandelt. Dieses spezifische Wissen unterstützt dich bei der weiteren Fachkunde optimal. Den Kursaufbau von „NiSV | Basis – Grundlagen der Haut und deren Anhangsgebilde“ kannst du dir auf der Kursseite im Detail sehen.

„Kosmetikausbildung inkl. Prüfung“: Das Zusatzmodul wird durch diesen optimal ergänzt. Besonders Quereinsteiger die schon länger in der Branche arbeiten, erlernen das grundlegende Know-How einer Kosmetikerin wie die professionelle „Ausreinigung“, Gesichtsmassage etc.

Vorraussetzungen

Für den Kurs wird Erfahrung mit apparativer Kosmetik (wie optische Strahlung, Ultraschall, EMF) von ca. 2 Jahren vorausgesetzt.

Der einheitliche Lehrplan

NiSV | Basis – Grundlagen der Haut:

  • Anwendungsbereich: nicht-medizinische Anwendungen (2 LE)

  • Anatomischer Aufbau und Physiologie der Haut und deren Anhangsgebilde (10 LE)

  • Funktionen der Haut und deren Anhangsgebilde inkl. Haare (Haarentwicklung, Haararten, Haarzyklus) (12 LE)

  • Hauttypen, Pigmentierungsgrad (10 LE)

  • Pathophysiologie der Haut und der Hautanhangsgebilde (Erkennen von Zuständen, die einer kosmetischen Anwendung an der Haut entgegenstehen) (20 LE)

  • Pigmentanomalien (5 LE)

  • Hygiene (8 LE)

  • Anlagen zum Einsatz nichtionisierender Strahlung (2 LE)

  • Kenntnisse über die Wirkung von nichtionisierender Strahlung (2 LE)

  • Aufklärung von Personen (7 LE)

LE = Lerneinheiten

* Die Kursinhalte werden größtenteils durch E-Learning erlernt!

Kosmetikausbildung:

  • Hautdiagnose als Behandlungsgrundlage

  • Hautreinigung: Oberflächen- und Tiefenreinigung

  • Methoden zur Hautschälung: manuelles Peeling, enzymatisches Peeling

  • Packungen und Masken, kosmetische Kurbehandlungen

  • Augenbrauenkorrektur, Augenbrauen und Wimpern färben

  • Klassische und spezielle Tiefenmassage für Nacken sowie Gesicht, Hals und Dekolleté

Ein kleiner Auszug aus dem Lehrplan.

Praktische Übungen

Zu einigen Lerneinheiten gehören auch praktische Übungen. Diese finden im Unterricht vor Ort statt.

Prüfung

Nach Abschluss des Kursteiles „NiSV | Basis – Grundlagen der Haut und deren Anhangsgebilde“ folgt eine schriftliche Prüfung. Die Prüfung wir bei einer externen Stelle (Zertifizierungsstelle) abgenommen und es erfolgt eine sogenannte Personenzertifizierung.

Nach Abschluss des Kursteiles „Kosmetikausbildung inkl. Prüfung“ folgt eine Prüfung in der Kosmetikfachschule vor Ort.

UNSERE AUSBILDUNGEN