Ausbildungsbereich Kosmetik, Ausbildung zur Kosmetikerin oder Fachkosmetikerin

Willkommen bei der Kosmetikausbildung

1942

Herzlich Willkommen im Ausbildungsbereich der Kosmetik- und Make-up-Schule Schäfer in Frankfurt. Wir verfügen über 60 Jahre Erfahrung in der Ausbildung zur Kosmetikerin und gehören zu den führenden Schulen für Kosmetik in Deutschland. Mit unseren Schulungszentren in Frankfurt sowie Gießen (eigenständiger Kooperationspartner) sind wir Ihr zuverlässiger Partner für professionelle Kosmetikausbildungen, Weiterbildung, Umschulung, Kurse, Seminare, Kurzausbildungen und Workshops.

mehr erfahren »

Vollzeitausbildung Kosmetikerin, staatlich geprüft

147

Die hochwertige Ausbildung zum/zur staatlich geprüften Kosmetiker/in qualifiziert Sie in einem Jahr Vollzeitausbildung nach den Vorgaben des Hessischen Kultusministeriums parallel für vier Berufe: Kosmetiker/in, Visagist/in, Fußpfleger/in und Sportmasseur/in.

zur Ausbildung als Kosmetikerin (Vollzeit) »

Teilzeitausbildung Fachkosmetikerin, berufsbegleitend 12 Monate Samstags

168

Bilden Sie sich berufsbegleitend in 12 Monaten zur Fachkosmetikerin weiter, inklusive dieser Ausbildungen:


Medizinische Fußpflege,
Handpflege, Ganzkörpermassage
und Make-up.

zur Ausbildung als Fachkosmetikerin (Teilzeit, 12 Monate, Samstags) »

Teilzeitausbildung Fachkosmetikerin,
berufsbegleitend 6 Monate (samstags oder wochentags)

1594

Diese Ausbildung zum/zur Fachkosmetiker/in qualifiziert Sie in 6 Monaten samstags als kompetente Hautpflege-Expertin in der Kosmetik.

zur Ausbildung als Fachkosmetikerin (Teilzeit, 6 Monate, Samstags oder Wochentags) »

Eine professionelle Kosmetikausbildung - die richtige Entscheidung

Berufsbild Kosmetikerin

Wir freuen uns, dass Sie sich für die Kosmetikausbildung in unserem Hause interessieren. Mit der Ausbildung zur Kosmetikerin oder Fachkosmetikerin treffen Sie die richtige Entscheidung für Ihre berufliche Zukunft. Die Berufsfachschule für Kosmetik und Make-up S. Schäfer bietet zum Einen die Ausbildung zur staatlich geprüften Kosmetikerin an (ein Jahr Vollzeitausbildung, vormittags oder nachmittags), zum Anderen die Ausbildung zur Fachkosmetikerin (Teilzeit, berufsbegleitend in 12 Monaten samstags oder in sechs Monaten samstags/wochentags).

Der Kosmetikberuf ist ein zukunftsträchtiger, gesundheitsbezogener Dienstleistungsberuf und kann der Berufsgruppe der körperpflegenden Berufe zugewiesen werden. KosmetikerInnen tragen mit Beratung und Behandlungen zu Gesunderhaltung, Verschönerung und zum Wohlbefinden ihrer Kundinnen/Kunden bei. Wer Freude am Umgang mit Menschen hat und über Anpassungsfähigkeit, Einfühlungsvermögen sowie handwerkliches Geschick verfügt, sollte sich für eine Kosmetikausbildung entscheiden.

Beim Beruf der Kosmetikerin besteht oftmals landläufig noch die Meinung, dass die Kosmetikerin den ganzen Tag dem Schminken nachgeht. Dem ist nicht so, da die dekorative Kosmetik nur einen kleinen Teil zur täglichen Berufsausübung beiträgt. Die Kosmetikerin hat primär die Aufgabe, Haut und Körper der Kundinnen/Kunden zu pflegen und auch gesund zu erhalten.

Kosmetikbehandlung Persönliche Eigenschaften für den Beruf der Kosmetikerin:

  • Interesse an dekorativer Kosmetik, an Haut- und Körperpflege
  • Interesse an an Gesundheit und Medizin
  • Kontaktfreudigkeit, Freude im Umgang von Menschen
  • sehr gute Umgangsformen
  • Einfühlungsvermögen
  • manuelle Fertigkeiten
  • verantwortungsvolles Handeln
  • Hygienebewusstsein, Sauberkeits- sowie Ordnungssinn
  • ein gepflegtes äußeres Erscheinungsbild

Der Beruf der Kosmetikerin in Zukunft

Heute wird Schönheit zunehmend mit Begriffen wie "jung", "schlank" und „aktiv“ verbunden. In der Werbung, in Casting-Shows sowie in der Mode- und Fashionbranche wird immer mehr der Eindruck vermittelt, dass eine hohe Attraktivität das Nonplusultra in der heutigen Gesellschaft darstellt. Gleichwohl ist jedem klar, dass schöne Menschen nicht zwangsweise glücklicher sind als diejenigen, die nicht dem postulierten Schönheitsideal nahe kommen. Dessen ungeachtet macht ein gepflegtes äußeres Erscheinungsbild das erfolgreiche Auftreten in der privaten und beruflichen Umgebung oftmals erheblich einfacher.

Gleichgültig wie man zu diesem Sachverhalt auch steht, die Ausbildung als Kosmetikerin stellt eine Investition in einen lukrativen Zukunftsmarkt dar, da die Dienstleistungen im Bereich der Haut- und Körperpflege in unserer leistungsorientierten Zeit kontinuierlich an Bedeutung hinzugewinnen. Die vielfältigen Möglichkeiten der Fortbildung und Weiterbildung durch Kurse, Seminare, Schulungen oder Workshops ermöglichen, dass neue Behandlungsaspekte und -formen in das Tätigkeitsfeld der Kosmetikerin mit aufgenommen werden können. Weiterbildungsangebote in unserem Hause sind etwa Kurse zu "Orientalischen Depilationstechniken", "Englisch für Kosmetikerinnen" oder der Workshop "Nail Art". Für weitere Informationen zu unserer Kosmetikausbildung oder Weiterbildung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung unter Tel. 069 / 72 97 82.

Literatur-Empfehlungen zum Thema "Kosmetikausbildung"

Buchtitel: Geschichte der Schönheit Verfasser: Hans-Christian Huf
Umfang: 270 Seiten
Erschienen im Collection Rolf Heyne Verlag
ISBN-10: 3899105877
ISBN-13: 978-3899105872

Inhaltsangabe:
Der Verfasser Hans-Christian Huf bietet mit "Die Geschichte der Schönheit" das Begleitwerk zu der betreffenden Terra-X-Fernsehserie im Zweiten Deutschen Fernsehen. Schon seit Menschengedenken zählt "Schönheit" zu einer der wichtigsten Einflussgrößen. Im Namen der Schönheit fanden kriegerische Auseinandersetzungen statt, wurden exorbitant hohe Geldbeträge verschwendet und geliebt, gestohlen, gemeuchelt. Das Streben nach einem Schönheitsideal ist immer noch ein weltweites Mysterium, gerade auch weil eine generelle "Schönheitsgleichung" nicht zu existieren scheint. Wie kam man in China dazu, missgestaltete Frauenfüße als das oberste Schönheitsideal zu verehren? Warum fanden Männer in Äthopien tellergroße Frauenlippen attraktiv? Das Buch geht auch der Frage nach, was Attraktivität und Gesellschaft, Attraktivität und Macht, Attraktivität und Alter miteinander zu schaffen haben. Auf diese Fragen sowie auf viele anderen gibt der Autor Antworten und stellt interessante Zusammenhänge her.

Das Buch kann etwa bei Amazon.de für Euro 29,90 erworben werden und bietet auch angehenden Kosmetikerinnen einen schönen kulturgeschichtlichen Überblick über die Frage was Schönheit war und ist.

Buchtitel: Das Handbuch zur Ausbildung Kosmetik Fachfußpflege
Verfasserin: Ute Holm
Umfang: 112 Seiten
Erschienen im Books on Demand Verlag
ISBN-10: 3844831363
ISBN-13: 978-3844831368

Aussenansicht Kosmetikfachschule

Inhaltsangabe:
Die Verfasserin Ute Holm verfügt über jahrelange Erfahrung in der Ganzheitskosmetik-Ausbildung, Ihre Ausarbeitung "Das Handbuch zur Ausbildung Kosmetik Fachfußpflege" soll nicht nur für Auszubildende oder Schüler eine brauchbare Hilfe darstellen, sondern soll sich an alle Interessierten für Kosmetik richten. Auch nimmt die Fußpflege eine wichtigen Platz in Ute Holms Buch ein, da dieser Bereich ebenso zur Schönheitskosmetik sowie zu den prophylaktischen gesundheitserhaltenden Vorsorgen gehört. Das Fachbuch eignet sich als Einstiegsliteratur für angehende Kosmetikerinnen und kann zum Beispiel als eBook zum Preis ab ca. Euro 7,99 bei Itunes.apple.com oder als broschiertes Buch zum Preis von Euro 9,90 bei buecher.de bezogen werden.

Kontakt

Berufsfachschule für Kosmetik S. Schäfer
Roßmarkt 11
60311 Frankfurt/Main
Hessen, Deutschland
E-Mail: info@kosmetikfachschule.de
Telefon: 0 69 – 72 97 82
Fax: 0 69 – 71 03 45 06