KOSMETIKER/IN
STAATLICH GEPRÜFT

KOSMETIKER/IN
STAATLICH GEPRÜFT

KOSMETIKER/IN STAATLICH GEPRÜFT

Vollzeit Ausbildung | ca. 12 Monate

Dauer: ca. 12 Monate

Zeiten: 08.30 – 13.30 Uhr | Mo. – Fr. zzgl. 1-2 mal pro Woche bis 15.15 Uhr – inkl. Online-Unterricht

Termine: 01.04.2022, 04.10.2022

Kosten: 6.080,-€ Kursgebühr
(1. Ratenzahlung – monatlich: 860,-€ Anzahlung + 18 Monate je 290,-€)
(2. Ratenzahlung – 2 Raten: 2 Raten je 2.850,-€ = Nachlass von 380,-€)
(3. Gesamtzahlung – einmalig: 5.500,-€ = Nachlass von 580,-€)

Hinweis: Nach AZAV zugelassen, Bildungsgutscheine werden akzeptiert
Zur Reservierung
Infobroschüre
Infomaterial anfordern
Infogespräch vereinbaren

Mit der richtigen Ausbildung zum Erfolg

Mit der Ausbildung staatlich geprüfte/r Kosmetiker/in entscheidest du dich für eine hochwertige Qualitätsausbildung in der Kosmetik- und Schönheitsbranche, fundiert und nach staatlichem Lehrplan.

Die Ausbildung „Kosmetiker/in – staatlich geprüft“ dauert ca. 1 Jahr und findet in Vollzeit mit 1.280 Unterrichtsstunden statt. Der staatlich anerkannte Berufsabschluss bietet Schulabgängern/innen, aber auch qualitätsbewussten Quereinsteigern/innen und Umsteigern/innen (Umschulung) die ideale Basis für eine erfolgreiche Karriere als Kosmetiker/in.

Die Kosmetikausbildung beinhaltet die professionelle Hautpflege, Ausbildungen in kosmetischer Hand- und Fußpflege, Sport-und Wellnessmassage sowie in Dekorative Kosmetik (Make-up). So erlernst du die Qualifikationen für vielseitige Tätigkeitsbereiche wie die Kosmetik, Wellness und Dermatologische Kosmetik.

Kosmetikausbildung kann im Rahmen des Erwerbs des Fachabiturs als praktischer Teil anerkannt werden

Gemäß Hessischer Oberstufen -und Abiturverordnung wird die Fachhochschulreife erworben, wenn (1) die 11. Klasse bei G8 oder die 12. Klasse bei G9 mit in den § 49 Absatz 2 genannten schulischen Leistungen abgeschlossen wurde und (2) der Nachweis einer ausreichenden beruflichen Tätigkeit erbracht wird: Mit dem Abschluss zur Kosmetikerin (staatlich geprüft), sind die Voraussetzungen erfüllt.

In 12 Monaten zum Titel “Kosmetiker/in – staatlich geprüft”

Nach erfolgreicher Ausbildung und Abschlussprüfung darfst du den geschützten Titel „Kosmetiker/in – staatlich geprüft“ als Berufsbezeichnung führen. Ein Privileg, das dich als Profi ausweist und dich bei der Kundengewinnung punkten lässt. Nach den praktischen, schriftlichen und mündlichen Abschlussprüfungen erholst du ein Zertifikat sowie ein Zeugnis mit Stempel und Siegel des staatlichen Schulamtes Frankfurt.

Kosmetikausbildung kann im Rahmen des Erwerbs des Fachabiturs als praktischer Teil anerkannt werden

Gemäß Hessischer Oberstufen -und Abiturverordnung wird die Fachhochschulreife erworben, wenn (1) die 11. Klasse bei G8 oder die 12. Klasse bei G9 mit in den § 49 Absatz 2 genannten schulischen Leistungen abgeschlossen wurde und (2) der Nachweis einer ausreichenden beruflichen Tätigkeit erbracht wird: Mit dem Abschluss zur Kosmetikerin (staatlich geprüft), sind die Voraussetzungen erfüllt.

In 12 Monaten zum Titel “Kosmetiker/in – staatlich geprüft”

Nach erfolgreicher Ausbildung und Abschlussprüfung darfst du den geschützten Titel „Kosmetiker/in – staatlich geprüft“ als Berufsbezeichnung führen. Ein Privileg, das dich als Profi ausweist und dich bei der Kundengewinnung punkten lässt. Nach den praktischen, schriftlichen und mündlichen Abschlussprüfungen erholst du ein Zertifikat sowie ein Zeugnis mit Stempel und Siegel des staatlichen Schulamtes Frankfurt.

JETZT UNVERBINDLICH EINEN PLATZ  RESERVIEREN!

reservieren

Theorie und viel Praxis in der Kosmetikausbildung

Hessens älteste Kosmetikfachschule bietet ein optimales Ausbildungsumfeld. Auf über 1.000 qm erwarten dich modernste Ausstattung und viel Platz. Und das im Herzen der Metropole Frankfurts, optimal mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die mit uns kooperierenden Kosmetikinstitute, exklusive Hotels mit Spa-Bereichen, Hautarztpraxen, etc., komplettieren die professionellen Ausbildungsbedingungen.

Praktische Übungen während der Ausbildung genießen Priorität. Praxis- und Theorieunterricht bauen aufeinander auf und vertiefen das Gelernte. So sind auch die komplexeren Themengebiete leicht zu erlernen und sofort umsetzbar.

Wir legen Wert auf deine Persönlichkeit

Etwa 40 qualifizierte Dozenten begleiten und unterstützen die angehenden Kosmetiker/innen auf ihrem Weg. Sie vermitteln nicht nur Wissen und Erfahrung, sie fördern auch deine Persönlichkeitsentwicklung, denn mit deinem Wesen und deiner Ausstrahlung kannst du deine Kunden langfristig begeistern und an dich binden. Emotionale Kompetenz ist wichtiger denn je!

Du lernst bereits während der Kosmetik-Ausbildung den üblichen Ablauf in der Kabine kennen. Denn in unseren Praxisräumen stehen dir hochwertig ausgestattete Kosmetikkabinen zur Verfügung. So kannst du den realen Ablauf einer Behandlung mit deinen eigenen Kunden bereits während der Ausbildung üben und gewinnst so an Sicherheit. Du lernst zahlreiche Kosmetikfirmen und deren Produkte kennen. Mitarbeiter der Kosmetikfirmen schulen bei uns vor Ort. So gewinnst du einen Marktüberblick und kannst leichter entscheiden, mit welchen Produkten du später arbeiten möchtest. Über diese externen Schulungen erhält du gesonderte Zertifikate.

Der Kunde im Mittelpunkt

Zu Beginn der Kosmetik-Ausbildung arbeitest du zunächst im Wechsel untereinander und miteinander. Das Erleben der Behandlung aus Kundensicht ist eine wertvolle Erfahrung. Es fördert das Einfühlungsvermögen in die Kundenbedürfnisse. Denn es gilt, den Besuch der Kundin in vielen Kleinigkeiten im Ablauf so angenehm wie möglich zu gestalten und Kundenwünsche zu erahnen.

Im weiteren Verlauf der Ausbildung behandelst du dann „echte Kosmetikkunden“, die eine Schülerbehandlung gebucht haben. Somit erlangst du schon während deiner Ausbildung Erfahrungen im Umgang mit Kunden.

Der Kunde im Mittelpunkt

Zu Beginn der Kosmetik-Ausbildung arbeitest du zunächst im Wechsel untereinander und miteinander. Das Erleben der Behandlung aus Kundensicht ist eine wertvolle Erfahrung. Es fördert das Einfühlungsvermögen in die Kundenbedürfnisse. Denn es gilt, den Besuch der Kundin in vielen Kleinigkeiten im Ablauf so angenehm wie möglich zu gestalten und Kundenwünsche zu erahnen.

Im weiteren Verlauf der Ausbildung behandelst du dann „echte Kosmetikkunden“, die eine Schülerbehandlung gebucht haben. Somit erlangst du schon während deiner Ausbildung Erfahrungen im Umgang mit Kunden.

Der einheitliche Lehrplan für Kosmetiker/innen

Praktische Unterrichtsfächer
  • Hautdiagnose als Behandlungsgrundlage
  • Hautreinigung: Oberflächen- und Tiefenreinigung
  • Methoden zur Hautschälung: manuelles Peeling, enzymatisches Peeling
  • Packungen und Masken, kosmetische Kurbehandlungen
  • Alterungsprozess und Gegenmaßnahmen
  • Augenbrauenkorrektur, Augenbrauen und Wimpern färben
  • Klassische und spezielle Tiefenmassage für Nacken sowie Gesicht, Hals und Dekolleté
  • Depilation der Gesichts- und Körperbehaarung
  • Ganzkörperbehandlungen zur Verbesserung der Körperkontur, Cellulite-Behandlung
  • Apparative Kosmetik und die praktische Anwendung
  • Aufbau Behandlungskabine
  • Anwendung Instrumente
  • Handpeeling und –packung, Paraffinbehandlung, Handmassage
  • Lackieren
  • Aufbau Behandlungskabine
  • Anwendung Instrumente
  • Fußpeeling und –packung, Fußmassage
  • Hygiene am Kunden, Vor- und Nachbereitung der Instrumente und des Arbeitsplatzes
  • Lackieren
  • Ggfs. zusätzliche Einheiten in med. Fußpflege, siehe Beschreibung med. Fußpflege
  • Aufbau Behandlungskabine
  • Ablauf und Reihenfolge der Massagegriffe
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • Aufbau Behandlungskabine
  • Ablauf und Reihenfolge der Handgriffe
  • Kontraindikationen
  • Einführung Produkte Dekorative Kosmetik
  • Typgerechtes Make-up
  • Tages- und Abend-Make-up
  • Braut-Make-up / Glamour-Make-up / Smokey Eyes
  • Hautdiagnose als Behandlungsgrundlage
  • Hautreinigung: Oberflächen- und Tiefenreinigung
  • Methoden zur Hautschälung: manuelles Peeling, enzymatisches Peeling
  • Packungen und Masken, kosmetische Kurbehandlungen
  • Alterungsprozess und Gegenmaßnahmen
  • Augenbrauenkorrektur, Augenbrauen und Wimpern färben
  • Klassische und spezielle Tiefenmassage für Nacken sowie Gesicht, Hals und Dekolleté
  • Depilation der Gesichts- und Körperbehaarung
  • Ganzkörperbehandlungen zur Verbesserung der Körperkontur, Cellulite-Behandlung
  • Apparative Kosmetik und die praktische Anwendung
  • Aufbau Behandlungskabine
  • Anwendung Instrumente
  • Handpeeling und –packung, Paraffinbehandlung, Handmassage
  • Lackieren
  • Aufbau Behandlungskabine
  • Anwendung Instrumente
  • Fußpeeling und –packung, Fußmassage
  • Hygiene am Kunden, Vor- und Nachbereitung der Instrumente und des Arbeitsplatzes
  • Lackieren
  • Ggfs. zusätzliche Einheiten in med. Fußpflege, siehe Beschreibung med. Fußpflege
  • Aufbau Behandlungskabine
  • Ablauf und Reihenfolge der Massagegriffe
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • Aufbau Behandlungskabine
  • Ablauf und Reihenfolge der Handgriffe
  • Kontraindikationen
  • Einführung Produkte Dekorative Kosmetik
  • Typgerechtes Make-up
  • Tages- und Abend-Make-up
  • Braut-Make-up / Glamour-Make-up / Smokey Eyes
Theoretische Unterrichtsfächer
  • Allgemeine Einführung in die Anatomie/Physiologie
  • Zellen- und Gewebelehre
  • Organlehre
  • Einfluss von Hormonen, Vitaminen, Fermenten auf den menschlichen Organismus
  • Aufbau und Funktion des Körpers
  • Allgemeine Einführung in die Dermatologie
  • Gewebelehre der Haut und der Hautanhangsgebilde
  • Physiologie der Haut
  • Lehre von Veränderungen der Haut
  • Krankheitslehre / Hautkrankheiten / Allergien
  • Hauttypen und- zustände bestimmen und entsprechende Behandlungspläne entwickeln
  • Wirkung der UV-Strahlung auf die Haut
  • Hautalterung
  • Ernährungslehre
  • Säure-/Basenhaushalt
  • Cellulite
  • Hygiene
  • Allgemeine Einführung in die Chemie
  • Anorganische Stoffe in der Kosmetik
  • Einführung organische Chemie
  • Wirkstoffe: Gewinnung und Verwendung in der Kosmetik
  • Einführung in die Physik
  • Strahlen in der Kosmetik
  • Stromarten der apparativen Kosmetik
  • Hintergründe der apparativen Kosmetik bspw. Ultraschall, Iontophorese
  • Wirkungsweise, Möglichkeiten, Kontraindikationen, Risiken
  • Gesetzliche Vorschriften, z.B. Kosmetikverordnung
  • Inhaltsstoffe: Gewinnung, Zusammensetzung, Verwendung in der Kosmetik
  • Zusammenstellung pflegender Produktserien nach Zielangabe – Hauttyp, Hautzustand
  • Erlernen von Wirkstoffen und deren sinnvoller Einsatz
  • Einführung: Steuern, Buchhaltung, Marketing, Grundlagen der Selbstständigkeit
  • Arbeitnehmer/Arbeitsgeber – Rechte und Pflichten (Arbeitsrecht)
  • Politische Grundprinzipien Deutschlands
  • Rechtsstaat – Grundprinzipien
  • Aktuelle tagespolitische Ereignisse
  • Verbraucherschutz
  • Allgemeine Einführung in die Anatomie/Physiologie
  • Zellen- und Gewebelehre
  • Organlehre
  • Einfluss von Hormonen, Vitaminen, Fermenten auf den menschlichen Organismus
  • Aufbau und Funktion des Körpers
  • Allgemeine Einführung in die Dermatologie
  • Gewebelehre der Haut und der Hautanhangsgebilde
  • Physiologie der Haut
  • Lehre von Veränderungen der Haut
  • Krankheitslehre / Hautkrankheiten / Allergien
  • Hauttypen und- zustände bestimmen und entsprechende Behandlungspläne entwickeln
  • Wirkung der UV-Strahlung auf die Haut
  • Hautalterung
  • Ernährungslehre
  • Säure-/Basenhaushalt
  • Cellulite
  • Hygiene
  • Allgemeine Einführung in die Chemie
  • Anorganische Stoffe in der Kosmetik
  • Einführung organische Chemie
  • Wirkstoffe: Gewinnung und Verwendung in der Kosmetik
  • Einführung in die Physik
  • Strahlen in der Kosmetik
  • Stromarten der apparativen Kosmetik
  • Hintergründe der apparativen Kosmetik bspw. Ultraschall, Iontophorese
  • Wirkungsweise, Möglichkeiten, Kontraindikationen, Risiken
  • Gesetzliche Vorschriften, z.B. Kosmetikverordnung
  • Inhaltsstoffe: Gewinnung, Zusammensetzung, Verwendung in der Kosmetik
  • Zusammenstellung pflegender Produktserien nach Zielangabe – Hauttyp, Hautzustand
  • Erlernen von Wirkstoffen und deren sinnvoller Einsatz
  • Einführung: Steuern, Buchhaltung, Marketing, Grundlagen der Selbstständigkeit
  • Arbeitnehmer/Arbeitsgeber – Rechte und Pflichten (Arbeitsrecht)
  • Politische Grundprinzipien Deutschlands
  • Rechtsstaat – Grundprinzipien
  • Aktuelle tagespolitische Ereignisse
  • Verbraucherschutz
Weitere Inhalte
  • Kundenbehandlungen
  • Einführung Permanent Make-up
  • Teilnahme an Produktschulungen von namhaften Kosmetikfirmen mit Zertifikat
  • Schuleigenes Mentor-Programm
  • Planung, Einrichtung und Organisation eines Kosmetikinstituts, Existenzgründungsberatung

Deine Grundausstattung

Für den praktischen und theoretischen Unterricht benötigst du eine Grundausstattung. In dieser sind Fußpflegeinstrumente, diverse Maniküreartikel, eine Profi-Make-up-Palette, Stirnband, diverse Hygieneartikel, Fachbücher und dergleichen erhalten. Diese Grundausstattung geht in dein Eigentum über. Handtücher, Bettlaken und Arbeitskleidung sind in der Grundausstattung nicht enthalten. Das Verbrauchsmaterial (wie Cremes etc.) während der Ausbildung wird von der Schule gestellt. Die Kosten für die Grundausstattung betragen derzeit 620,- €.

Deine Arbeitskleidung

Darüber hinaus benötigst du weiße Arbeitskleidung wie Kittel, Hose, etc. sowie Handtücher, Bettlaken, etc. Genaue Angaben hierüber erfährst du in unserem Sekretariat bzw. mit der Anmeldebestätigung.

Ferienzeiten

Die Ferienzeiten für die Ausbildung Kosmetiker/in staatlich geprüft, findest du hier oder über das Sekretariat.

Prüfung

Es finden schriftliche, praktische sowie eine mündliche Abschlussprüfung statt. Schriftlich geprüft werden die Pflichtfächer Dermatologie, Anatomie, Theorie der Kosmetik sowie ein 4. Fach, das jährlich wechselt. Die Prüfungen werden von Mitarbeitern des Staatlichen Schulamts in Frankfurt begleitet und beaufsichtigt. Während deiner Kosmetikausbildung werden diese Prüfungssituationen geprobt und gecoacht, so dass du gut vorbereitet in deine letzte Benotung gehen kannst.

Abschluss

“Kosmetiker/in, staatlich geprüft”, mehrsprachiges Zertifikat der Kosmetikfachschule und Zeugnis mit Stempel, Siegel und Unterschrift des Staatlichen Schulamtes, Teilnahmebescheinigungen und Zertifikate von Produkt- und Herstellerschulungen, an denen du während der Ausbildung teilgenommen hast.

Abschluss

“Kosmetiker/in, staatlich geprüft”, mehrsprachiges Zertifikat der Kosmetikfachschule und Zeugnis mit Stempel, Siegel und Unterschrift des Staatlichen Schulamtes, Teilnahmebescheinigungen und Zertifikate von Produkt- und Herstellerschulungen, an denen du während der Ausbildung teilgenommen hast.

Die Ausbildung im Detail:

Kosmetiker/in staatlich geprüft ∙ Vollzeit Ausbildung | ca. 12 Monate

Ausbildungsdauer: ca. 12 Monate, Mo. – Fr. | 08.30 – 13.30 Uhr zzgl. 1-2 mal pro Woche bis 15.15 Uhr – inkl. Online-Unterricht

Ausbildungskosten: 6.080,- € Kursgebühr

Abschluss: Zertifikat Kosmetiker/in staatlich geprüft (dreisprachig) | Zeugnis | Teilnahmebescheinigungen und Zertifikate Produkt- und Herstellerschulungen

Voraussetzungen für die Ausbildung

Für die Zulassung zur staatlichen Abschlussprüfung sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

  • Nachweis eines Schulabschlusses (mind. Hauptschulabschluss) oder gleichwertiger ausländischer Abschluss (muss nach deutschem Recht gleichgestellt sein)

  • Deutschkenntnisse auf Hauptschulniveau oder B1-Niveau

  • Tabellarischer Lebenslauf

  • Zwei Passfotos

  • Polizeiliches Führungszeugnis (erhältlich bei Rathaus/Bürgeramt)

  • Vorlage eines ärztlichen Attests, aus dem die Eignung für den Kosmetikerberuf hervorgeht und welches bestätigt, dass Sie frei von ansteckenden Krankheiten sind. (Das Attest darf am Prüfungstag nicht älter als 1 Jahr sein)

Wähle aus drei Zahlungsmodellen aus:

1. monatliche Zahlungsweise

18 Monate: Wir berechnen keine Zinsen!

18 Monate: Wir berechnen keine Zinsen!

  • 860,00 € Anzahlung – fällig 4 Wochen nach Vertragsabschluss
  • 290,00 € Schulgeld monatlich – 18 Monate, bis zum 05. des jeweiligen Monats
  • 6.080,00 € Gesamtkosten

2. Zahlungsweise in zwei Raten

380 € Rabatt

2 Raten: Du erhältst einen Nachlass von 380 €

  • 2.850,00 € 1. Rate – fällig 4 Wochen vor Ausbildungsbeginn
  • 2.850,00 € 2. Rate – fällig zu Beginn des 2. Halbjahres
  • 5.700,00 € Gesamtkosten statt 6.080,- €

3. Gesamtzahlung

580 € Rabatt

Gesamtzahlung: Du erhältst einen Nachlass von 580 €

  • 5.500,00 € Gesamtzahlung – fällig 4 Wochen vor Ausbildungsbeginn
  • 5.500,00 € Gesamtkosten statt 6.080,- €

Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten

Die Berufsfachschule für Kosmetik und Make-up Schäfer in Frankfurt ist staatlich anerkannt. Absolventen des Kurses „Kosmetiker/in – staatlich geprüft“ haben somit die Möglichkeit, BAföG zu beantragen. Die persönlichen Voraussetzungen hierfür kannst du bei deinem zuständigen BAföG-Amt nachfragen. Die Fortzahlung des Kindergeldes nach den derzeit bestehenden gesetzlichen Regelungen wird infolge des staatlich anerkannten Lehrplans zuerkannt. Die Altersbegrenzungen und Voraussetzungen erfährst du bei der Kindergeldkasse. Eine weitere Finanzierungsmöglichkeit ist das günstige Ausbildungsdarlehen der KfW. Der sogenannte Bildungskredit kann für die staatlich anerkannte Ausbildung zum/zur Kosmetiker/in ebenfalls beantragt werden. Voraussetzungen und Informationen zur Antragstellung findest du im Internet unter bildungskredit.de. Während der Ausbildung ruht die Berufsschulpflicht. Schüler erhalten zu Beginn der Ausbildung einen Schülerausweis, der u.a. den vergünstigten Erwerb von Fahrkarten ermöglicht.

LERNE UNS KENNEN

Wir laden dich herzlich ein, zu einem unserer Informations- oder Schnuppertage in unsere Kosmetikschule nach Frankfurt zu kommen oder einen persönlichen Termin mit uns zu vereinbaren. Im persönlichen Gespräch stellen wir dir die Ausbildung vor, zeigen dir die ausschlaggebenden Faktoren für deine Schulauswahl und führen dich durch unsere Räumlichkeiten. Wenn gerade Unterricht ist, kannst du diesen für ein paar Minuten live miterleben und dir so ein umfassendes Bild der Atmosphäre machen.

Wir nehmen uns Zeit für deine Fragen und möchten, dass du dir ein komplettes Bild unserer Kosmetikschule machen kannst. Du kannst gerne Eltern oder Freunde mitbringen.

Vereinbare jetzt dein persönliches Beratungsgespräch
Kostenloses Infomaterial bestellen

LERNE UNS KENNEN

Wir laden dich herzlich ein, zu einem unserer Informations- oder Schnuppertage in unsere Kosmetikschule nach Frankfurt zu kommen oder einen persönlichen Termin mit uns zu vereinbaren. Im persönlichen Gespräch stellen wir dir die Ausbildung vor, zeigen dir die ausschlaggebenden Faktoren für deine Schulauswahl und führen dich durch unsere Räumlichkeiten. Wenn gerade Unterricht ist, kannst du diesen für ein paar Minuten live miterleben und dir so ein umfassendes Bild der Atmosphäre machen.

Wir nehmen uns Zeit für deine Fragen und möchten, dass du dir ein komplettes Bild unserer Kosmetikschule machen kannst. Du kannst gerne Eltern oder Freunde mitbringen.

Vereinbare jetzt dein persönliches Beratungsgespräch
Kostenloses Infomaterial bestellen

SCHNUPPERTAG:

Du interessierst dich für eine Ausbildung im Fachbereich Kosmetik? Die Kosmetikfachschule Schäfer lädt dich ein, hinter die Kulissen des Berufsbildes des/der Kosmetiker/in zu blicken und einen lebhaften Eindruck von dem Tätigkeitsspektrum während der Ausbildung und im späteren Berufsfeld zu gewinnen. Wir haben für dich ein komplettes Programm erstellt, an dem du an einer Behandlung mitwirken kannst sowie von unseren angehenden Kosmetiker/innen verwöhnt zu werden.

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann dich schnell zu unserem Schnuppertag an. Dieser ist kostenfrei und die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Wir freuen uns auf dich!

Jetzt anmelden zum Schnuppertag

UNSERE AUSBILDUNGEN